125 Jahre Rheinbahn: Ein Kraftakt in schwieriger Zeit

In den Trümmern der Stadt herrscht Not und Elend. Kaum ein Düsseldorfer beklagt nicht den Tod von Angehörigen; das Schicksal vieler ist noch unbekannt. Die Zukunftsperspektiven erscheinen düster. Dennoch: Es heißt jetzt Ärmel hochkrempeln und sich für einen Neuanfang einsetzen.