Hinter den Kulissen

Für mehr Pünktlichkeit: Wie wir schnell den Daten-Dschungel verstehen

Wenn ein Fahrzeug abends in den Betriebshof einrückt, bleibt es nicht einfach bis zur Ausfahrt am nächsten Morgen stehen: Nachts passiert auf den Betriebshöfen der Rheinbahn alles notwendige, damit Bus oder Bahn am nächsten Morgen wieder sicher und sauber auf Strecke gehen. Vor allem ein System ist nach Abstellen der Fahrzeuge noch längst nicht fertig: das ITCS (Intermodal Transport Control System), so etwas wie der Bordcomputer.

Der freundliche Zug für die Nachhaltigkeit

Der freundliche Zug für die Nachhaltigkeit rollt nun schon ein paar Tage über die Gleise der Rheinbahn und bringt Euch von Düsseldorf nach Duisburg, Meerbusch, Neuss und Krefeld. Mit dieser Bahn machen die Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums gemeinsam mit der Rheinbahn auf die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung aufmerksam. Ein Jahr lang haben sie das Design der Bahn mit viel Herzblut entwickelt.

Unterwegs in Zeiten von Corona – ein Busfahrer berichtet

Unterwegs in Zeiten von Corona – ein Busfahrer berichtet  In Zeiten von Corona hören wir immer wieder von „systemrelevanten Berufen“. Dazu zählen neben Pflegern, Ärzten, Polizisten, Feuerwehrleuten und Verkäufern auch unsere Fahrer. Sie sind jeden Tag unterwegs und sorgen dafür, dass unsere Busse und [...]

Mit dem „rollenden Klassenzimmer“ zur richtigen Verkehrserziehung

Busschule, Mobilitätsspiel oder auch Rollator-Tage: Mit verschiedenen Projekten schult das Team der „Verkehrspädagogik“ sowohl junge als auch ältere Fahrgäste im sicheren Verhalten im Umgang mit Bus und Bahn. Wer hinter dem Team steckt und mit welchen Projekten sie das schaffen, erfahren Sie im Beitrag.

Nach oben