Phoenix aus Leipzig

Weiter voran geht es mit der Erneuerung unserer Straßenbahnen des Typs NF6. Die Kollegen waren mal wieder vor Ort in Leipzig und haben einen Blick auf den aktuellen Stand des Prototyps geworfen:

Hier sehen wir das Heck.

Die Fenster werden später in die Bahn eingebaut.

Ganz viel Technik kommt in den Schaltschrank beim Fahrerarbeitsplatz.

Die frisch lackierte Bahn wird mit Folie vor Kratzern geschützt.

Die Technik ist auf dem Dach, daher können die Bahnen fast ebenerdig fahren.

Hier sehen wir den Fußbodenunterbau, der richtige Belag kommt noch.

2017-07-11T17:26:00+00:00 11. Juli 2017|Hinter den Kulissen, Wie funktioniert das?|1 Kommentar

Über den Autor:

Annika Bödefeld

Annika Bödefeld arbeitet bei der Rheinbahn in der Unternehmens­kommunikation und kümmert sich dort auch um Social Media.

Ein Kommentar

  1. Blackmann 11. Juli 2017 um 23:06 Uhr - Antworten

    Cool wäre jetzt schön wenn man jeden Monat Fotos zur sehen bekommen würde. Somit kann man die Fortschritte von der Bahn sehen und ein teil mit erleben.

Kommentar schreiben